Freundschaften über Generationen hinweg vermitteln wir bei unseren Seniorenpatenschaften. Möchten Sie einem älteren Menschen eine Freude bereiten? Sind Sie eine Familie, aber die Großeltern sind nicht vor Ort? Suchen Sie vielleicht einen Perspektivenwechsel und einen neuen Blick auf Ihr eigenes Leben?

Der Kontakt zwischen Alt und Jung schafft Verständnis füreinander und hilft, respektvoll miteinander umzugehen. Außerdem bringt er Abwechslung und Ablenkung in den Alltag. Senioren, die wenige Kontakte haben und vielleicht durch körperliche Einschränkungen gehindert werden am Gemeindeleben teilzunehmen, können sonst leicht in die Vereinsamung geraten.

Mit unseren Seniorenpatenschaften ermöglichen wir ein partnerschaftliches Miteinander, von dem beide Seiten profitieren. Ehrenamtliche Paten oder Patenfamilien treffen sich ca. 1x pro Woche mit einer Seniorin oder einem Senioren, um gemeinsam schöne Zeit zu verbringen. Sei es zum Kaffeetrinken, Spazierengehen, Gedankenaustausch oder Kartenspielen, die Möglichkeiten sind vielfältig und werden gemeinsam geplant.

Für Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Pflegeeinrichtungen in Taufkirchen haben wir "besondere" Paten, die sich von Pflegebedürftigkeit nicht ins Bockshorn jagen lassen. Die Paten sind einfach nur da, begleiten kleinere Unternehmungen und gehen auf Wünsche und Bedürfnisse gerne ein.

Für die Paten bieten wir Themenabende „Rund ums Älterwerden“ sowie Patentreffs zum Erfahrungsaustausch in regelmäßigen Abständen an.

Unserer Erfahrung nach profitieren beide Seiten von der Patenschaft. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns überzeugen!

Weitere Angebote