(089) 66 60 91 80

Ein weises Sprichwort sagt:

Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Beratung und Schulung häusliche Pflege

Angebote Familien

Hilfe zur Selbsthilfe

Viele Angehörige kümmern sich mit großer Empathie und Freude um ihre zu pflegenden Familienmitglieder. Keine leichte Aufgabe, die da tagtäglich mit der häuslichen Versorgung geleistet wird. Unser Ambulanter Pflegedienst unterstützt Sie bei Bedarf mit Rat und Tat. Er bietet zum einen ein breites Spektrum an pflegerischen, hauswirtschaftlichen und sozialen Diensten und Hilfen an, um das Wohnen zu Hause lange zu ermöglichen, zum anderen gibt er sein Pflegewissen und -können gerne weiter und berät zu finanziellen Möglichkeiten, die der Gesetzgeber und die Kranken- und Pflegekassen vorsehen. Sprechen Sie uns an, wir können Sie entlasten!

Unser Beratungsangebot im Einzelnen:

Unsere Beratungseinsätze

Wenn Sie Ihren Angehörigen selbst pflegen und dafür Pflegegeld von der Pflegeversicherung erhalten, sieht der Gesetzgeber sogenannte Beratungseinsätze durch einen zugelassenen Pflegedienst (§ 37 Abs. 3 SGB XI) vor. Haben Sie Fragen oder wollen Ihr eigenes Know-how überprüfen, kommen wir gerne bei Ihnen vorbei. Im Rahmen unseres Besuches unterstützen wir Sie und schauen nach, ob alles okay ist oder ob noch etwas verbessert bzw. der aktuellen Situation angepasst werden kann. Die Pflegekasse bezahlt den Einsatz unserer Pflegefachkraft.

Der Beratungseinsatz wird bei Pflegegrad 2 und Pflegegrad 3 einmal im Halbjahr durchgeführt (= alle 6 Monate). Bei Pflegegrad 4 und Pflegegrad 5 wird der Beratungsbesuch einmal im Vierteljahr durchgeführt (= alle 3 Monate).

Unsere Pflegeschulung nach § 45 SGB XI

Als pflegender Angehöriger wünschen Sie sich vielleicht fachkundige, praxisnahe Unterstützung, um die Pflege möglichst gut und richtig machen zu können. Hierzu bieten wir Ihnen Schulungen an, die ganz gezielt auf Ihre spezifische Situation eingehen. Fragen Sie uns zu speziellen Pflegetätigkeiten, Hebetechniken, Therapien oder zum Gebrauch bestimmter Hilfsmittel! Von uns bekommen Sie Hinweise, Tipps und Anleitungen. Unsere Schulung dauert in der Regel 120 Minuten und erfolgt an ein oder zwei Terminen. Sie wird in der Wohnung des pflegebedürftigen Menschen von einer kompetenten Pflegefachkraft durchgeführt. Die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen.

Weiterführende Links

Online-Ratgeber Pflege

Adresse

Rosenstraße 100
82024 Taufkirchen

Termine

Nach telefonischer Vereinbarung.

Ansprechpartnerin

Cornelia Liebl
T (089) 6 22 31 00 0
liebl@nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de

Weitere Angebote Famililen